Category Archives: Veranstaltungen

Maibaum III

Category : Veranstaltungen

So, nun ist es vollbracht.

Unser Maibaum und der von uns entführte Maibaum von „Bi Willi“ Bi Willi wurden heute Abend abgebaut und entdekoriert.

Nach getaner Arbeit haben wir uns gemütlich zusammengesetzt, gegrillt und natürlich gab es auch gekühlte Getränke.

Es war ein wunderschöner Abend.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer*innen.

Wir wünschen euch allen ein frohes Pfingstfest.💐🍀☀️

Eure Dorfgemeinschaft Schweindorf.


MAIBAUM 2024 – Nachlese

Category : Veranstaltungen

Was für ein fantastisches Maibaum-Event! 🌳✨ Von der Treckerfahrt durch Utarp und Schweindorf , bis hin zum gemeinsamen Maibaum-Aufstellen und der anschließenden Feier – es war einfach phänomenal!

Ein riesiges Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben, dieses Ereignis unvergesslich zu machen, sei es als Helfer*innen , Besucher.*innen, sowie auch an den Mühlenverein,für Getränke und dem Präsentkorb , als auch Joachim und Holger für die Erfrischungsgetränke, vor und während der Tour.

Wir können es kaum erwarten, euch nächstes Jahr mit neuen Ideen zu überraschen! Und übrigens, wir haben eine kleine Überraschung: Der Maibaum von „Bi Willi“ ist jetzt bei uns in Schweindorf. Wir freuen uns auf die große Auslösung in Nenndorf! 🎉

Hier eine Nachlese in Bild und Video:

Bildnachweis: Manuela Heiß, Jann Goldhammer, Joachim Albers


Maibaum 2024

Category : Veranstaltungen

„Tanz in den Mai“ mit zahlreichen Neuerungen

Die Dorfgemeinschaft Schweindorf lädt zur Maibaumfeier ein / Maibaum-Tour durch den Ort / Ortswappen schmückt den Maibaum

Von Manuela Heiß und Joachim Albers

SCHWEINDORF – Nach einigen Jahren Pause lädt die Dorfgemeinschaft Schweindorf in diesem Jahr am Dienstagabend, 30. April, wieder zu einem „Tanz in den Mai“ unter dem bunt geschmückten Maibaum auf dem Dorfplatz in der Ortsmitte vor dem Dorfgemeinschaftshaus ein.

Zu dieser Neuauflage des Maibaum-Festes wartet die Dorfgemeinschaft gleich mit mehreren Neuerungen auf.

Die Frauen der Dorfgemeinschaft haben bunte Blumen und Bänder für den Maibaum gebunden.

In den vergangenen Tagen und Wochen liefen die Vorbereitungen zum diesjährigen „Tanz in den Mai“ in Schweindorf auf Hochtouren. Es wurden viele Stunden mit der Planung dieser Feier verbracht. Die Mitglieder der Dorfgemeinschaft haben die bunte Maibaumdekoration und den aus Tannengrün bestehende Bogen für den Baum gebunden. Mit dem Herrichten des Dorfplatzes vor dem Dorfgemeinschaftshaus „Oll School“, dem Aufstellen des großen Zeltes, der neuen Tresenanlage und des Grills kann dann der Maibaum in der Mitte des Dorfplatzes errichtet werden.

Mit vereinten Kräften wurde der Baum aus dem Wald geholt.

Am Dienstag, 30. April, wird der Baum ab 15 Uhr von zahlreichen Helfern geschmückt. Anschließend ist in diesem Jahr erstmals eine Tour mit dem Maibaum durch den gesamten Ort geplant, bevor der Maibaum ab 17 Uhr, wie gewohnt, unter der Anteilnahme zahlreicher Zuschauer an bekannter Stelle vor dem „Oll School“ aufgestellt wird.

Als weitere Neuerung schmückt den Maibaum in diesem Jahr erstmals in luftiger Höhe auch das große Ortswappen mit roter Galerieholländerwindmühle, grüner Kornähre, Wasserlauf und Eichenzweig.

Auch der eigentliche Baum, aus den der geschmückte Maibaum entsteht, wurde erst vor wenigen Wochen mit vereinten Kräften von den Mitgliedern der Dorfgemeinschaft im Schweindorfer Wald ausgewählt, frisch geschlagen und geschält. Damit der neue Baum schließlich auch fest und sicher auf dem Dorfplatz steht, wurde in den vergangenen Wochen auch der Baumständer erneuert. 

„Wir hoffen auf ein paar schöne Stunden mit zahlreichen Gästen unter unserem schicken Maibaum, bei leckerem Essen und kühlen Getränken.“, so Arno Dringenberg, der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft.



Klönschnack bei der Dorfgemeinschaft

Category : Veranstaltungen

Am Sonntag, 7. April, fand im Dorfgemeinschaftshaus in Schweindorf ein geselliger Klönschnack mit Essen und Trinken für die Mitglieder der Gemeinschaft statt.

Ab 11 Uhr versammelten sich Jung und Alt, um gemeinsam einen wundervollen Tag zu verbringen.

Bei köstlicher selbstgemachter Gulaschsuppe saßen wir gemütlich beisammen. 🍲🥖😊

Ein besonderer Dank gilt Sonja Dringenberg, die mit viel Liebe die leckere Suppe zubereitet hat, sowie allen anderen fleißigen Helfern, die diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.


Osterfeuer

Category : Veranstaltungen

„Anzeiger für Harlingerland“ vom 28. März 2024 / von Frank Brüling

Öffentliches Osterfeuer ist ein Gemeinschaftsprojekt

FEIERN – Samstag wird eine Traditionsveranstaltung wieder ins Leben gerufen

Klaus Freudenberg (Vorsitzender KBV „Freesenholt“ Utarp-Schweindorf), Bürgermeisterin Birgit Siebels-Janßen, Erhard Pfeiffer (Vorsitzender Mühlenverein Schweindorf) und Arno Dringenberg (Vorsitzender Dorfgemeinschaft Schweindorf, v.l.) ziehen mit allen an der Osterfeuer-Organisation beteiligten Schweindorfern und Utarpern an einem Strang. BILD: Frank Brüling


SCHWEINDORF. (FBL) Nach mehrjähriger Pause wird es an diesem Ostersamstag wieder ein öffentliches Osterfeuer in Schweindorf geben. „Nachfragen aus der Bevölkerung veranlassten uns, solch eine Veranstaltung wieder auf die Beine zu stellen. Das Osterfeuer wurde schmerzlich vermisst“, sagt Birgit Siebels-Janßen, Bürgermeisterin von Schweindorf.

Gesagt, getan: Kräfte wurden gebündelt und somit ziehen bei der Organisation der KBV „Freesenholt“ Utarp-Schweindorf, die Dorfgemeinschaft Schweindorf sowie Mühlenverein und Gemeinde an einem Strang, um Besuchern aller Generationen am Samstag ein „feuriges“ Event zu bieten, das auf einem Landstück gegenüber des Utarper Dorfgemeinschaftszentrums am Hohen Weg stattfindet. „Das Landstück wird uns von der Familie Martens zur Verfügung gestellt. Dafür sind wir sehr dankbar“, freut sich Klaus Freudenberg, Vorsitzender des KBV „Freesenholt“. Das Osterfeuer wird als Gemeinschaftsprojekt der beteiligten Institutionen gesehen. Hiermit möchte man den tollen Zusammenhalt in den Ortschaften unterstreichen, wie Birgit Siebels-Janßen betont. „Wir hoffen auf viele Besucher aus Schweindorf, Utarp und den umliegenden Ortschaften. Alle sind herzlich dazu eingeladen, einen Klönschnack bei der ersten Bratwurst des Jahres zu halten“, sagt die Bürgermeisterin schmunzelnd.

Los geht es am Samstag bereits um 17.30 Uhr mit einer Ostereiersuche für die Kleinen. Auf dem Mehrzweckgelände am Dorfgemeinschaftszentrum können Kinder das bunte Gelege suchen und zur Belohnung kleine Überraschungen ergattern, die vom Markant-Markt Heeren in Blomberg gesponsert wurden. „Vielen Dank an den Kaufmann Michael Heeren für die Spende“, sagt Arno Dringenberg, Vorsitzender der Dorfgemeinschaft Schweindorf.

Weiter geht es um 18 Uhr mit dem Anzünden des Osterfeuers. „Für das leibliche Wohl ist bei der Veranstaltung mit Bratwurst im Brötchen, Pommes frites und diversen Getränken gesorgt. Passend zu Ostern gibt es auch Eierlikör“, verspricht Erhard Pfeiffer, Vorsitzender des Mühlenvereins.

„Wir bedanken uns auf diesem Wege bei allen, die mit ihrem Strauchschnitt für ein gelungenes Osterfeuer sorgen. Die beiden Abgabetermine wurden sehr gut angenommen“, so Birgit Siebels-Janßen, die sich mit allen Beteiligten auf einen schönen Ostersamstagabend freut.


Nistkasten-Bastelaktion

Category : Veranstaltungen

Am 11. März wurden bei der Dorfgemeinschaft Schweindorf in einer Bastelaktion mit Kindern zahlreiche Nistkästen gebastelt.

Mit einem Wappen-Brandzeichen versehen, werden die neuen Behausungen in diesem Frühjahr sicherlich so manchen Piepmatz eine neue Brutstätte in Schweindorf und Umgebung bieten.

Sehen sie hier die Bilder von der Aktion:


Adventsmarkt 2022

Category : Veranstaltungen

Festlicher Lichterglanz zum 1. Advent auf dem Dorfplatz in Schweindorf

Adventsmarkt vor dem „Oll School“/ Erstmals mit neuen Buden / Der Weihnachtsmann war auch da

SCHWEINDORF / JAL – Drei Jahre ist es her, dass der Dorfplatz vor dem Dorfgemeinschaftshaus „Oll School“ in Schweindorf in weihnachtlichem Glanz erstrahlte. Am vergangenen Sonntag, am 1. Advent, gab es nun wieder einen Adventsmarkt in Schweindorf und der lockte Besucher aus Schweindorf und Umgebung mit in festlichem Lichterglanz und dem Duft von Glühwein, Punsch und allerhand Leckereien zum gemütlichen Beisammensein an.

Schweindorfs Bürgermeisterin Birgit Siebels-Janssen und die Dorfgemeinschaft Schweindorf haben auch in diesem Jahr wieder alle Vereine, Verbände und Gruppen des Ortes mit ins Boot geholt, um den Schweindorfer Adventsmarkt in seiner jüngsten Auflage auf die Beine zu stellen.

Bereits eine Woche vorher hat der Gemeinderat der kleinen Holtriemer Gemeinde den großen Weihnachtbaum auf dem Dorfplatz errichtet und geschmückt. Die Dorfgemeinschaft hat dann zum Adventsmarkt auf dem Platz vor der alten Schule in eine kleine festlich beleuchtete Budenstadt errichtet. In diesem Jahr kamen erstmals neue Buden zum Einsatz, die von einigen engagierten Mitgliedern der Dorfgemeinschaft eigens für die jährlichen Adventsmärkte auf dem Dorfplatz angefertigt wurden.

Für ein abwechslungsreiches Angebot auf dem Adventsmarkt zeichneten auch in diesem Jahr neben der Dorfgemeinschaft wieder die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Schweindorf und des Fördervereins der Feuerwehr, wie auch die Mitglieder des Klootschießer- und Bosselvereins „Freesenholt“ Utarp-Schweindorf verantwortlich. Außerdem waren auch die Mitglieder vom Mühlenverein, des Frauenkreises und der Dörpfrolü mit von der Partie, wie auch die Seniorenresidenz „Vogskampen“ und die Grundschule Utarp-Ochtersum.

Im Dorfgemeinschaftshaus wurde vom Frauenkreis wieder Tee, Kaffee und selbst gebackenen Kuchen serviert. Die Feuerwehrleute sorgten in gewohnter Manier für das leibliche Wohl, während die Bossler an ihrem Stand für Getränke sorgten. Neben Punsch, Glühwein und Grog, gab es auf dem Adventsmarkt auch eine Feuerzangenbowle. Der Förderverein servierte frisch gebackene Prüllker, beim „Vogskampen“ gab es Fischbrötchen und am Stand vom Mühlenverein gab es Spezialitäten und andere Leckereien. Basarstände mit Geschenkideen, Basteleien, Dekoratives und Handwerkskunst rundeten das festliche Angebot auf dem weihnachtlichen Markt ab.

Natürlich stattete auch der Weihnachtsmann dem Adventsmarkt in Schweindorf einen Besuch ab und brachte für die kleinen Festbesucher Süßigkeiten mit. Außerdem hat auch der Spielmannszug des Mühlenvereins zum Adventsmarkt aufgespielt.


Gottesdienst an Heiligabend

Category : Veranstaltungen

Quelle: „Anzeiger für Harlingerland“ vom Samstag, 5. Dezember 2020

Kirche kommt in die Dörfer

HEILIG ABEND – Ochtersum beschreitet einen besonderen Weg

Die Ochtersumer Kirche ist bereits weihnachtlich geschmückt und bis zum 23. Dezember regelmäßig geöffnet. BILD: Friedemann Schmidt

OCHTERSUM. (ah) Der Ochtersumer Kirchenvorstand hat sich etwas Besonderes für die Advents- und Weihnachtszeit einfallen lassen. So werden nach dem Motto „An Weihnachten kam Gott zur Welt – in diesem Jahr kommt die Kirche zu Ihnen!“ die Gottesdienste am Heiligen Abend auf öffentlichen Plätzen in den Dörfern Schweindorf, Utarp und Ochtersum gefeiert.

Da die zulässige Besucherzahl der Kirche in Ochtersum in etwa nur ein Zehntel des Besucherandrangs an Heilig Abend beträgt, beschreitet der Kirchenvorstand neue Wege. „Ungewöhnliche Zeiten brauchen ungewöhnliche Ideen“, sagte ein Mitglied dazu. Die Gottesdienste am Heiligen Abend werden im Freien gehalten, wo größere Besucherzahlen (noch) erlaubt sind. Nach der bekannten Tradition von „Karl up Dörp“ wird es in diesem Jahr nun „Wiehnachten up’d Dörp“, ein Format, was in der Gemeinde bekannt und sehr beliebt ist.

An Stehtischen können Familien sich versammeln und am Gottesdienst teilnehmen, der von einem Anhänger aus einer großen Weihnachtskrippe gehalten wird. Ein einmaliges Erlebnis, das etwa 35 Minuten dauern wird. „Wir hoffen nicht nur auf gutes Wetter, sondern auf viele Besucher!“, meint Pfarrer Friedemann Schmidt. Die Empfehlung, sich warm anzuziehen, versteht sich natürlich von selbst.

Die Zeiten für Heilig Abend „Wiehnachten up’d Dörp“: 15 Uhr Schweindorf, 16 Uhr Utarp und 17 Uhr Ochtersum.

Zudem hat die Kirchengemeinde Ochtersum schon jetzt den Weihnachtsbaum in der Kirche aufgestellt. Neben dem Adventskranz steht die eindrucksvolle Tanne. Auch sie soll dazu beitragen, eine stimmungsvolle Weihnacht in der Kirche zu ermöglichen. Die Kirche ist daher dienstags, mittwochs und donnerstags jeweils von 15 bis 16 Uhr bis einschließlich 23. Dezember geöffnet. Es erklingen Advents- und Weihnachtslieder von der Orgel, zudem besteht auch Gelegenheit zum Gespräch mit Vakanzvertreter Pastor Schmidt – selbstverständlich Corona-konform.

Der Baum bietet selbst ungeschmückt schon einen wundervollen Anblick. Die Kirche wird nun langsam, Woche für Woche weiter mit Weihnachtsschmuck ausgestaltet. Gottesdienste finden am 2. Advent, 6. Dezember, um 10 Uhr, und 3. Advent, 13. Dezember, um 19 Uhr mit Posaunenchor statt. Am 4. Advent, 20. Dezember, gibt keinen Gottesdienst, denn dann laufen die Vorbereitungen für „Wiehnachten up’d Dörp“ auf Hochtouren.


Schweindorf festlich geschmückt

Category : Veranstaltungen

Quelle: „Anzeiger für Harlingerland“ vom 28. November 2020 – von Frank Brüling

Einige Traditionen werden trotz schwieriger Zeiten bewahrt

ENGAGEMENT – In Schweindorf ziehen alle Vereine und Institutionen an einem Strang

Die tatkräftigen „Dörpfrölü“ schmückten in dieser Woche die 15 in der Ortschaft verteilten Weihnachtsbäume mit roten Schleifen. BILD: Frank Brüling

SCHWEINDORF. (FBL) Auch in Schweindorf leidet das gesellige Leben unter den derzeit nötigen Einschränkungen. Beliebte Veranstaltungen wie das „Grillen unter dem Tarnnetz“ im Sommer und der alljährliche Weihnachtsmarkt bei der „Oll School“ fielen und fallen in diesem Jahr Corona zum Opfer.

„Doch der Zusammenhalt in den örtlichen Institutionen ist sehr groß“, freut sich Bürgermeisterin Birgit Siebels-Janssen. Hierdurch bedingt seien die Mitglieder der örtlichen Vereine, die Feuerwehr und der Gemeinderat in der Lage, gemeinschaftlich vieles auf die Beine zu stellen, was derzeit möglich sei, betont Birgit Siebels-Janssen im Gespräch mit unserer Zeitung. So wurde beispielsweise der große Weihnachtsbaum vor der „Oll School“ vom Gemeinderat aufgestellt und weihnachtlich geschmückt. Der Baum stammt in diesem Jahr von der Familie Sotzny aus dem Nachbarort Utarp.

Vor der „Oll School“ wurde wieder ein Weihnachtsbaum aufgestellt, der gestern geschmückt wurde. BILD: Birgit Siebels-JanssenVor der „Oll School“ wurde wieder ein Weihnachtsbaum aufgestellt, der gestern geschmückt wurde. BILD: Birgit Siebels-Janssen

Pünktlich zum Beginn der Adventszeit installierten die Blauröcke der Feuerwehr leuchtende Weihnachtssterne an den Laternen in Schweindorf und in Utarp, während die Senioren der Dorfgemeinschaft 15 Bäume im Dorf verteilt aufstellten, die später von den „Dörpfrölü“ mit schönen roten Schleifen geschmückt wurden. Und auch die Klaashensche Mühle präsentiert sich in diesem Jahr adventlich illuminiert.

„Trotz Corona wollen wir uns bemühen, unsere Traditionen, so gut es geht, zu bewahren. Der Zusammenhalt ist in dieser Zeit besonders wichtig. Und wir wünschen allen, dass sie gesund bleiben“, betont die Bürgermeisterin.


Adventsmarkt abgesagt

Category : Veranstaltungen

Kein Adventsmarkt in Schweindorf

Die Dorfgemeinschaft Schweindorf teilt mit, dass es in diesem Jahr in Schweindorf wegen der immer noch vorherrschenden Corona-Situation keinen Adventsmarkt in Schweindorf geben wird.
Traditionell findet der Adventsmarkt in Schweindorf immer am 1. Adventssonntag vor dem Dorfgemeinschaftshaus
„Oll School“ statt und erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit.
Aufgrund des räumlich begrenzten Platzangebotes auf dem Dorfplatz und auch im Dorfgemeinschaftshaus können bei einer solchen Veranstaltung allerdings die geltenden Abstands- und Hygienebestimmungen nicht ausreichend eingehalten werden, weshalb die Veranstaltung nun schweren Herzens abgesagt wurde.

Des Weiteren gibt die Dorfgemeinschaft bekannt, dass die nächste Mitgliederversammlung im April nächsten Jahres stattfinden soll. Einladungen werden rechtzeitig verschickt.

 


Neueste Beiträge

Archiv

Termine/Veranstaltungen

Mai
20
Mo
ganztägig Deutscher Mühlentag @ Mühle Klaashen
Deutscher Mühlentag @ Mühle Klaashen
Mai 20 ganztägig
Der Mühlenverein Schweindorf öffnet zum Deutschen Müblentag die Türen der Mühle Klaashen.
Mai
25
Sa
15:00 Fire-Fight-Party @ Vereinsheim KBV Freesenholt Utarp/Schweindorf
Fire-Fight-Party @ Vereinsheim KBV Freesenholt Utarp/Schweindorf
Mai 25 um 15:00 – 22:00
Fire-Fight-Party @ Vereinsheim KBV Freesenholt Utarp/Schweindorf
Mai
31
Fr
19:30 Mitgliederversammlung
Mitgliederversammlung
Mai 31 um 19:30 – 20:30
Dorfgemeinschaft Schweindorf e.V. Esenser Straße 46b , 26S56 Schweindorf An alle Mitglieder Der Dorfgemeinschaft Schweindorf Schweindorf, den 11.05.2024 EINLADUNG zur Mitgliederversammlung am Freitag, den 31. Mai 2024 um 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Tagesordnung: Eröffnung der
Aug
11
So
10:00 Mühlenfest in Schweindorf @ Mühle Klaashen
Mühlenfest in Schweindorf @ Mühle Klaashen
Aug 11 um 10:00 – 18:00
Der Mühlenverein Schwendorf lädt ein zum traditionellen Mühlenfest an der Mühle Klaashen

Newsletter

Hier gibt es in unregelmäßigen Abstände aktuelle Informationen