Erntekorso und Scheunenfete in Schweindorf

  • 0

Erntekorso und Scheunenfete in Schweindorf

„Anzeiger für Harlingerland“ vom 16. September 2019 – von Gerhard G. Frerichs

Märchenhaft schöner Erntekorso in Schweindorf

VERANSTALTUNG – 19 Motivwagen fahren bei der 28. Auflage des Festes bis zur großen Fete in „Oll Kampen’s Hall“ / Die Jury hatte es bei der Prämierung der Motivwagen wieder nicht einfach.

Gleich mit zwei Korsowagen war die aktive KBV-Jugend von „Freesenmoot“ auf dem Weg zur Scheunenfete. Bild: Gerhard G. Frerichs

SCHWEINDORF/UTARP. (gfh) Der große Übungsplatz der Boßeler und Klootschießer in Schweindorf glich am Sonnabendnachmittag einer bunten Mischung aus rollenden Maisfeldern, Museum, Theater und dampfender Disco. Insgesamt präsentierten sich zum Auftakt der 28. „Scheunenfete“ 19 viel bestaunte Erntewagen, die letztendlich bei der Feierstätte „Oll Kampen’s Hall“ landeten.

Da hatte es die Jury, bestehend aus Vorstandsmitgliedern der Holtgast Oldtimerfreunde (H.O.F.), nicht einfach. Gleich zwei „Maisfeldwagen“ hatte der ausrichtende Verein „Freesenmoot“ Schweindorf-Utarp, voll besetzt mit dem Friesensport-Nachwuchs, hergerichtet; Auch die Dorfgemeinschaft hatte sich wieder ins Zeug gelegt, um in diesem Jahr eine stilgetreue „Hochtied biet Plaatz“ mit Hochzeitspaar und Festgesellschaft auf dem Korsowagen nachzustellen. Am Ende wurde dieses Motiv mit dem zweiten Platz honoriert. Mit einer prächtig gebundenen Erntekrone im Frontlader gefiel der Erntewagen der Gruppe „Die wilden Hühner“ und auch das „Bienen-Hotel“ der Ochtersumer FUK-Freunde (dritter Platz) war ein echter Hingucker.

Die Jury von den Holtgaster Oltimerfreunden, hier beim Ochtersumer Wagen der FUK-Freunde, hatte keine leichte Aufgabe. Bilder: Gerhard G. Frerichs

Während auch Einzeltrecker und der Oldtimer-Bierwagen von Jakob Hollander später mit auf die Korsostrecke rollten, gefiel der Jury die „märchenhafte Umsetzung“ der Schweindorfer „Dorfkinder“ mit großem Abstand am Besten. Bestimmt waren die Augen der ausschließlich männlichen Jurymitglieder von den schön anzusehenden jungen Frauen in ihren Märchengestalten-Kleidungen schon sehr beeinflusst, doch auch der aufwendig gestaltete Märchenwagen gefiel.

Mit ihrer rollenden, krachenden Discothek waren nicht nur Stedesdorfer mit „Mühle 6“, oder die „90er Kids“ mit von der Partie, sondern unter anderem auch die komplett aufgebaute Disco-Showbühne „Erntetankfest“ aus Tannenhausen.

Im Vorfeld durch die Polizei auf die Verkehrssicherheit geprüft und gesichert durch die örtliche Feuerwehr wurden die Straßen von Utarp, Schweindorf bis hin zum Kreisel in Westerholt abgefahren, wo überall bei bestem Erntewetter viele Schaulustige den Korsowagen zuwinkten.

„Märchen“ heißt der Siegerwagen der hübsch aussehenden und gekleideten Schweindorfer Dorfkinder. BILD: Gerhard F. Frerichs

Als Zielort wurde dann bereits zum 21. Mal in Folge die „Oll Kampen’s Hall“ angesteuert, wo dann auch die Prämierung der Korsowagen stattfand. Bedingt durch die „Happy Hour“ strömten in den darauffolgenden Stunden die Discogäste aus Nah und Fern. Das DJ-Team der Veranstaltungstechnik „HalliGalli“ heizte mit ihrer überaus aktuellen Tanz- und Unterhaltungsmusik sowie der perfekten Lichtershow das Partygeschehen richtig ein. Die große Getränkeauswahl und das reichhaltige Imbissangebot luden zudem zum Verweilen bis in die frühen Morgenstunden ein. Dank der vielen fleißigen „Freesenmoot“-Helferinnen und -Helfer kann auch die 28. Scheunenfete-Veranstaltung in Schweindorf als voller Erfolg gewertet werden. So ist es kein Wunder, dass man mit Vorsitzendem Timo Tolksdorf und Festausschussvorsitzendem Mathias Remmers am Ende zwei sehr zufrieden strahlende Organisatoren sah, die bereits für das kommende Jahr neue Anregungen sammeln konnten.


Hinterlasse einen Kommentar

Suche

Archiv

Termine/Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.