Mühlenverein Schweindorf sucht aktive Mühlenfreunde

  • 0

Mühlenverein Schweindorf sucht aktive Mühlenfreunde

Mühlenverein Schweindorf sucht dringend aktive Mühlenfreunde

Vorsitzender Rathmann richtet einen Appell an Mitglieder und Bevölkerung / Vorstandsposten müssen neu besetzt werden / Mitgliederversammlung am 16. März

Der 1. Vorsitzende des Mühlenvereins Schweindorf, Holger Rathmann (links) und Mühlenwart Erhard Pfeifer (re.) richten sich zusammen mit Schweindorfs Bürgermeister Helmut Ahrends (mitte) mit einem Appell an alle Mühlenfreunde, sich aktiv in den Verein einzubringen.

SCHWEINDORF / JAL – Gut steht sie da, die Klaashensche Mühle am Mühlenweg in Schweindorf, das Wahrzeichen der Gemeinde. Seit mehr als 25 Jahren kümmern sich die emsigen Mitglieder des Mühlenvereins Schweindorf um den Wiederaufbau, der Renovierung und den Erhalt der altehrwürdigen Mühle aus dem Jahre 1908. Daneben finden die Mitglieder auch noch Zeit, verschiedene Veranstaltungen an der Mühle auf die Beine zu stellen. Nun kriselt es allerdings in dem Verein. Einige Mitglieder um den Vorsitzenden Holger Rathmann möchten nach langen Jahren Vorstandsarbeit nun von ihren Ämtern zurücktreten. Leider finden sich in den eigenen Reihen keine Nachfolger, die diese Arbeit fortsetzen möchten.

Bereits vor zwei Jahren haben der Vorsitzende Holger Rathmann und auch sein Vertreter, Mühlenwart Erhard Pfeifer, ihren Rückzug aus dem Vorstand des Mühlenvereins angekündigt. Rathmann leitet bereits seit zwanzig Jahren die Geschicke des Mühlenvereins, Pfeifer hat bereits bei Vereinsgründung 1992 das Amt des 2. Vorsitzenden übernommen. Beide haben wesentlich zur Renovierung der Galerieholländerwindmühle beigetragen und über Jahre hinweg die Vereinsarbeit im Mühlenverein geprägt. Neben den beiden Vorsitzenden stellen nun aber auch Schriftführerin Anne Ihnen, Kassenwart Karsten Litty und die Festausschussvorsitzende Anita Pfeifer ihre Ämter zur Verfügung. Auch sie haben über viele Jahre mit viel Engagement in dem Verein an vorderster Front mitgewirkt.

Die aktiven Mitglieder des Mühlenvereins haben sich in den vergangenen Jahren mit viel Hingabe und Herzblut um die Mühle und dem Verein gekümmert. Insbesondere in den Wiederaufbau und der Renovierung des Wahrzeichens der Gemeinde wurde viel Zeit und Arbeit investiert. „Heute stehen die ganz großen Arbeiten nicht mehr an. Die Mühle steht gut da, ist voll funktionsfähig und es geht hauptsächlich nur noch um den Erhalt des Baudenkmals, wobei viele Arbeiten mittlerweile auch an Fachfirmen vergeben werden.“, berichtet der Vorsitzende. Heute ist der Mühlenverein auch Miteigentümer der Mühle Klaashen. Die Aktivitäten des Mühlenvereins sind auch aus dem Dorfleben Schweindorfs nicht mehr wegzudenken, allen voran die beliebten Mühlenfeste an Pfingsten und im August.

Bei der Mitgliederversammlung in der kommenden Woche, am Freitag, 16. März, im Packhaus an der Mühle Klaashen stehen nun zahlreiche Neuwahlen auf der Tagesordnung, damit die frei werdenden Posten wieder besetzt werden. Allerdings hat die intensive Suche nach neuen Vorstandsmitgliedern bislang keine Kandidaten als Nachfolger, insbesondere für die Ämter der Vorsitzenden, hervorgebracht. Aus diesem Grunde richten sich die Vorsitzenden Holger Rathmann und Erhard Pfeifer zusammen mit Schweindorfs Bürgermeister Helmut Ahrends nun mit einem Appell an die Mitglieder des Mühlenvereins und der Bevölkerung von Schweindorf und Umzu, sich aktiv in den Verein einzubringen. „Vielleicht gibt es hier in der Gemeinde ja einen Mühlenfreund, an den wir noch gar nicht gedacht haben und der bei uns im Verein mitmachen möchte.“, so der Vorsitzende und Bürgermeister Ahrends ergänzt, dass auch die Gemeinde ein großes Interesse an dem Fortbestand des Mühlenvereins habe. Sollten die freiwerdenden Posten im Mühlenverein nicht neu besetzt werden können, droht dem Mühlenverein womöglich das Aus und damit ist auch die Zukunft der Mühle Klaashen ungewiss.


Hinterlasse einen Kommentar

Suche

Neueste Beiträge

Archiv

Termine/Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.